DATA Conference 2020

Storage & Analytics


Anmelden

EXPLORE THE NEW DATA UNIVERSE


Anmelden
0 days to go
München
H4 Hotel München Messe
#datatechcon

Agenda

08:00 - 08:45

CHECK-IN Konferenz

08:45 - 09:00

BEGINN & BEGRÜSSUNG

  • Agenda-Highlights und Keynote-Speaker
  • Wichtige Informationen zum Tagesablauf
  • MEET ME-Termine – So geht’s!
09:00 - 09:25

KEYNOTE
Storage für KI <-> KI für Storage: ein Blick in die Zukunft

  • Welche Speichertechnologien, Speichermanagement, Datenmengen und -typen kommen in der KI-Ära auf uns zu?
  • Werden KI-Workloads eher eine Herausforderung für Storage oder wird KI helfen, Storage besser zu bewältigen?
  • Wie verändert sich die IT-Industrie angesichts des Spezialisten-Mangels? Welche Ideen kann Storage von anderen Industrien abgreifen?
Dr. Axel Koester
Cheftechnologe des europ. Speicherkompetenzzentrums ESCC und Board-Mitglied des TEC Think Tanks

IBM
Vita anzeigen
09:25 - 09:40

INSPIRATION MINUTES
Infinidat

Elastic Data Fabric: Neuerfindung von Rechenzentren zur Erzielung von Wettbewerbsvorteilen

  • Skalierbarkeit, Hybride Cloud-Agilität, Data Mobility
  • FLX, Infiniverse, InfiniBox, Neutrix Cloud, InfiniGuard
  • Referenzkunden zeigen?

Summary: Infinidat Elastic Data Fabric ist unsere Vision für die Entwicklung von Enterprise Storage, von traditionellen Hardware-Anwendungen hin zu elastischen Pools mit hochleistungsfähigen, hochzuverlässigen und kostengünstigen digitalen Speicher samt nahtloser Datenmobilität im Rechenzentrum sowie in der Public Cloud.

09:25 - 09:40

INSPIRATION MINUTES Cloudian
Holen Sie mit Object Storage die Vorteile der Cloud ins eigene RZ

  • Firmen sparen mit Object Storage bis 70% der Kosten zu traditionellen Storage Systemen
  • Am Beispiel der Rheinenergie und anderen Kunden wird aufgezeigt, wie Sie einfach eine Multi-Cloud-Strategie umsetzen und dabei Kosten sparen. Binden Sie lokale Private Cloud Anbieter sowie AWS, Google und Aszure ganz einfach ein.

Summary: Zunächst werden kurz die Verteile der Object Storage Technologie erklärt. Anschließend werden an konkreten Use Cases bei der Rheinergie, Swiss Post Finance und einem Österreichischen Kunden die Vorteile erklärt.
Wie nutzen Sie S3 Object Storage mit bestehenden Backup Lösungen (z.B. Veeam, Commvault oder Rubik). Anhand der Rheinergie wird aufgezeigt, wie Sie einfach eine Multicloudstrategie umsetzen.

09:40 - 10:05

KEYNOTE
Von Datenstrategie zur KI: Diese Trends prägen die Zukunft von Data und Analytics

  • Data Landscape: Flexibilität treibt Heterogenität
  • 5 wesentliche Trends in Data und Analytics
  • Von Business Intelligence zur Artificial Intelligence

Summary: Daten-getriebene Unternehmen müssen Analytics-getriebene Unternehmen sein. Doch der Einsatz traditioneller, explorativer und operativer BI/Analytics im heutigen Wettbewerbs- und Anforderungsumfeld führt zu heterogenen Datenlandschaften, die letztlich ein wesentlicher Verhinderer der erfolgreichen Digitalisierung werden. Wir identifizieren 5 wesentliche Trends, welche die Weiterentwicklung von Data und Analytics in Unternehmen prägen sollten und fokussieren dabei unter anderem die Entwicklung von der Business Intelligence zur Artificial Intelligence.

Dr. Carsten Bange
Gründer & Geschäftsführer

BARC
Vita anzeigen
10:05 - 10:20

INSPIRATION MINUTES: Carbonite
Cyber Resilience ist mehr als ein Schlagwort

  • Kein Unternehmen ist zu klein für Ransomware
  • Investitionen in Antivirus und Backup - zusammen

Summary: Branchenexperten sprechen bereits darüber, wie Cyber-Resilienz die allgemeine Cybersicherheitslage Ihres Unternehmens verbessern kann. Im Falle eines Cyber-Angriffs wird durch Cyber-Resilienz sichergestellt, dass Unternehmen auf moderne Bedrohungen vorbereitet sind und sich schnell erholen können. Denken Sie daran, dass die Einführung eines umfassenden, vielschichtigen Ansatzes für die Cybersicherheit - mit Antivirus und Backup als Schlüsselkomponenten davon - Unternehmen widerstandsfähiger gegen Cyberangriffe macht.

10:05 - 10:20

INSPIRATION MINUTES: Fujitsu
„In DATA we Trust“

  • Daten werden nicht mehr nur im Rechenzentrum erzeugt, sondern an vielen Stellen
  • Aber wie behalte ich die Kontrolle und den Zugriff über diese Daten überall?
  • Auf diesen Weg der Daten-Transformation wollen wir als Fujitsu Sie als Kunden begleiten.
10:20 - 11:00

BUSINESS BREAK – MEET ME-Termine & Networking

11:00 - 11:20

Carbonite
Systemausfall? Kein Problem! Wie Daten nach einer kurzen Kaffeepause wieder verfügbar sind

  • Hochverfügbarkeit muss nicht komplex oder zeitaufwendig sein
  • High Availability und Server Backup als wesentliche Komponenten
  • Wie macht es die e.Go Mobile AG und warum?

Summary: "Wenn das System außer Betrieb ist, erwarten die Mitarbeiter, dass es wieder betriebsbereit ist, sobald sie von ihrer Tasse Kaffee zurück sind". Für die Bereitstellung einer geschützten und hochverfügbaren Infrastruktur sind zwei Komponenten erforderlich: eine Backup-Lösung und eine Hochverfügbarkeitslösung. In dieser Sitzung zeigen wir Ihnen, wie Sie mit Carbonite Availability kritische Systeme in wenigen Minuten hochverfügbar machen. Und wie Sie mit Rapid VM Recovery im Katastrophenfall schnell auf Systeme und Daten zugreifen können. Geschäftskontinuität bleibt wichtig.

11:00 - 11:20

Starwind
Creating efficient decentralized all-flash infrastructures: New realities for ROBO

  • Decentralizing IT has always been financially unreasonable
  • Building Edge/ROBO (Remote Office / Branch Office) flash clusters
  • Edge deployments for various industries

Summary: Building a highly scalable business has always been a challenge. All areas of a company must fulfill existing requirements, yet have mechanisms that allow scalability to facilitate growth. This has historically led to the centralization of IT infrastructures.
Nowadays more and more crucial data is being generated closer to the where the business is at: at Edge locations.
Learn how the shift in pricing for SSD and NVME and various tech options enable to bring the environments back to the decentralized, mitigating risks and most importantly processing the data close to the source.

Andrew Tuzov
Director of Business Development

StarWind
Vita anzeigen
11:00 - 11:20

PoINT
Tape-basierter Object Storage – Die Speicherlösung für Datenmengen im PB-Bereich

  • Datenmengen im PB-Bereich speichern und verwalten
  • S3 Object Storage auf Basis von Tape Libraries
  • Sicherung und Replikation von Cloud- / Object-Daten

Summary: Datenmengen im zwei- und dreistelligen PB-Bereich erfordern eine wirtschaftliche Speichertechnologie, die sich einfach in vorhandene Speicherinfrastrukturen integrieren lässt. Diese Herausforderung lässt sich mit einem skalierbaren S3 Object Storage auf Basis von Tape Libraries erfüllen. Der Vortrag erläutert den Ansatz, die Vorteile sowie die Anwendungsfälle dieser innovativen Lösung. Dabei wird insbesondere die Absicherung von Cloud-Daten sowie die Einbindung eines ILM/HSM-Ansatzes zur Entlastung von Primärspeichersystemen aufgezeigt.

11:00 - 11:20

Prianto | Runecast
Proaktive Fehlervermeidung und Security Compliance für VMware-Umgebungen

  • VMware HCL-Prüfungen bei ESXi-Upgrades, Überwachung und Berichtswesen über den Stand des Security Hardenings in VMware
  • Runecast Analyzer
  • de volksbank, Raiffeisen Bank, Finanzsektor im Allgemeinen

Summary: Die manuelle Überprüfung der VMware-Hardware-Kompatibilitätsliste (HCL) bei ESXi-Softwareupdates ist aufwändig. Hier zeigen wir, wie dieser Prozess automatisiert werden kann. Runecast liefert regelmäßig punktgenaue TODOs, um den HCL-konformen Betrieb zu gewährleisten. Wir zeigen, wie der Software-Upgrade eines ESXi per Knopfdruck simuliert werden kann, um Überraschungen zu vermeiden. Wir zeigen weiterhin, wie der Stand des Security Hardenings der VMware-Umgebung per Knopfdruck überwacht wir, um Compliance-Anforderungen bzgl. BSI IT-Grundschutz zu erfüllen. Analog liefert Runecast Analyzer punktgenaue TODOs mit den passenden Verweisen auf die VMware KB und die konkrete Anforderung in den Formulierungen des BSI IT-Grundschutz.
Der Vortrag besteht zu 80% aus einer Live Demo.

11:00 - 11:45

THINKTANK
Erfahrungen zu Datenmanagement, BI/Analytics und Data Science/Artificial Intelligence

  • Organisatorische und fachliche Herausforderungen und Lösungen
  • Technische Ansätze und Erfahrungen
  • Welche positiven und negativen Erfahrungen helfen anderen?


Summary: Der Erfahrungsaustausch im Roundtable gibt den Teilnehmern einen Rahmen, mit anderen Konferenzbesuchern in direkten Austausch zu ihren Herausforderungen, positiven und negativen Erfahrungen und Fragen zu Datenmanagement, BI/Analytics und Data Science/Artificial Intelligence zu kommen.

Dr. Carsten Bange
Gründer & Geschäftsführer

BARC
Vita anzeigen
11:25 - 11:45

Cloudian
Entwicklung von 100% AWS-kompatiblem S3 Speicherangeboten für Public- und Multi-Cloud

  • Einen 100% S3 kompatiblen Object Storage zur 1/2 Kosten von AWS aufbauen
  • Referenzbericht: Wie hat die Rheinenergie eine Multicloud aufgebaut
  • Welche Vorteile bringt ein Object Storage langfristig

Summary: Erfahren Sie, wie Sie ein zu Hyperscalern kompatibles als auch wettbewerbsfähiges S3 Speicherangebot aufbauen und betreiben können.
Welche Anforderungen Kunden an ein S3 Speicherangebot stellen, wie Sie diese mit Cloudian erfüllen können und zu welchen Services (z.B. Backup as a Service mit Veeam oder Rubrik) und Anwendungsfällen Object Storage die ideale Ergänzung ist. Sie nutzen VMware vCloud Director? Auch hier lässt sich Cloudian nahtlos integrieren.
Anhand eines Kundenbeispiels erläutern wir, wie der Einstieg in ein S3 Speicherangebot auch ohne große Vorabinvestition gelingen kann.

11:25 - 11:45

Scality
NextGen SDS – Be Ready for Multi-Cloud & Big Data

  • Massive Speicherskalierung und Multi-Cloud bewältigen
  • Die Vorteile von Software Defined Storage für Public und Private Clouds
  • Erfahrungen aus konkreten Kundenprojekten

Summary: Erfahren Sie anhand von konkreten Fallbeispielen wie Scality mit seinen Software Defined Storage-Lösungen die Herausforderungen von Kunden in den Bereichen (Achtung Buzzwords!) Scale-out File- und Object-Storage, Multi Cloud Data Management und Core/Edge Data Placement löst.
Wir zeigen Ihnen, wie in Kundenprojekten massive Speicherskalierungs- und Durchsatzanforderungen sowie intelligente Datenverteilung in unterschiedlichen Speicherlokationen erfolgreich bewältigt wurden.

Niels Löwensen
Pre-Sales Engineer

Scality
Vita anzeigen
Oliver Scholz
Senior Sales Engineer

Scality
Vita anzeigen
11:25 - 11:45

Pure Storage
Raus aus den Silos – Daten schnell und einfach zugänglich machen und verarbeiten

  • Digitale Transformation und schnelle Datenverfügbarkeit
  • Disaggregation von Compute & Storage, Hybrid Cloud, Data Hub
  • DKFZ: All-Flash-Speicher unterstützt Krebsforschung

Summary: Die digitale Transformation und die damit einhergehenden sich ständig ändernden Anforderungen, sind eine der größten Herausforderungen für Unternehmen heutzutage. Daten sind die Grundlage all dessen. Ein Erfolgsfaktor für Unternehmen ist die Fähigkeit, nicht nur unterschiedliche Daten zu verwalten, sondern auch die richtigen Daten zur richtigen Zeit (in Echtzeit oder im Batch) zur Verfügung zu stellen. Und genau das ist mit einem Data-Hub und den All-Flash-Lösungen von Pure Storage möglich. Seien Sie bereit für das digitale Zeitalter.

Markus Grau
EMEA CTO Office

Pure Storage
Vita anzeigen
Markus Klose
Flashblade Account Executive

Pure Storage
Vita anzeigen
Jörg Schneider
Sales Engineer

Pure Storage
Vita anzeigen
11:25 - 11:45

FAST LTA
Für den Ernstfall gerüstet sein: Was System-Admins von der Corona-Krise lernen können

  • Stand der Dinge: DSGVO und Ransomware als Kostenfallen
  • Vorbereitet sein für den Ernstfall
  • Mit Backup und Archivierung gegen Datenverlust

Summary: In den letzten Wochen konnte man gut beobachten, wie verschiedene Strategien im Umgang mit einer Krise zu unterschiedlichen Ergebnissen führen kann. Zwei maßgebliche Faktoren im Umgang mit Datensicherung sind Ransomware und DSGVO - beides Themen, die Unternehmen viel Geld kosten können - wenn man nicht vorbereitet ist. Wir stellen den Stand der Dinge und Strategien zur Vermeidung hoher Kosten vor.

Reiner Bielmeier
Geschäftsführer

FAST LTA
Vita anzeigen
11:50 - 12:10

Zadara
Raus der Preisspirale - Echtes OnDemand mit eingebautem Investitionsschutz

  • Any Time, Any Location, Any Protocol – Zadara/Die Bank
  • Virtual Private Storage Array/Universeller Multi-Tier-Speicher
  • Was bedeutet reell "OnDemand"? (Kundenbeispiel)

Summary: Mit Zadara eliminieren wir die technologischen, betrieblichen und finanziellen Risiken, die mit Cloud Storage
zusammenhängen: Einzigartiges patentiertes Scale-Up- und Scale-Out-Design, ermöglicht die vereinfachte Einführung
neuer und aufkommender Technologien, die nahtlos integriert werden können. Kontinuierliche Software-Innovation bietet modernste Datenverwaltung und -sicherung in einer einzigen Plattform. Enterprise Class virtualisierte Speicherinfrastruktur, ermöglicht die kontinuierliche Weiterentwicklung und Anpassung der Technologien.

11:50 - 12:10

Komprise
Know Your Data Before You Act: Komprise macht es möglich

  • Unstrukturierte Daten intelligent verwalten
  • Analytics-Driven Datenmanagement
  • Intelligentes Datenmanagement bei einem TV-Produzenten

Summary: Bisher war ein intelligentes Datenmanagement komplex und teuer: Daten waren in Silos gefangen, der Anwender hatte keine Einsicht in die Datenhaltung, -nutzung und -alterung. Zusätzlich hat es an der Automatisierung ohne Unterbrechung von User Experience gehadert. Komprise löst diese Herausforderungen mit einem intelligenten Analytics-Driven Datenmanagement, das herstellerunabhängig ist und Sie in die Lage versetzt, Ihr Datenwachstum effizient zu verwalten. Wir zeigen eine Live-Demo der Komprise Lösung und berichten über ein Praxisbeispiel bei einem TV- und Film - Produzenten.

11:50 - 12:35

THINKTANK
Helfen die verschiedenen Speichertechnologien für die Anforderungen von morgen?

  • Was haben wir: Disk, Tape, Flash, Storage Class Memories
  • Welche Lösungen und Architekturen brauchen wir zukünftig?
  • Was können wir gegen Cyber- und Ransomware-Angriffe tun?

Summary: Grundlage für diesen Roundtable sind Speichertechnologien sowie bestehende und zukünftige Lösungen und Architekturen. Reicht das aus, um für das neue Jahrzehnt gewappnet zu sein oder brauchen wir noch andere Dinge, dem Datenwachstum vor allem in den Bereichen Digitalisierung, Industrie 4.0, IoT und Künstliche Intelligenz gerecht werden zu können? Was könnten neue Lösungsansätze sein? Cyber-Attacken und Ransomware-Angriffe häufen sich – ist es sinnvoll, den Datenschutz neu zu gestalten und zu modernisieren? Welche anderen neuen Herausforderungen könnten auf uns zukommen?

Kurt Gerecke
Enterprise Storage Expert
Vita anzeigen
11:50 - 12:35

REFERENZBERICHT FUJITSU
Aus der Praxis: Wie Kunden mit neuen Daten Strategien nachhaltig ihre Zukunft gestalten

  • Wie Kunden ihre Daten-Strategie erfolgreich umgesetzt haben
  • Trends, Entwicklungen und Neuheiten rund um DATA
  • Wie kann man mit Neuerungen der Fujitsu Storage Familie und Software Defined Storage Ihre Infrastruktur revolutionieren?
  • Wie bringe ich Ordnung in’s Chaos? – Data und Storage Strategien aber wie?
    Referenten: Christoph Hammerer + Kunde

Summary: Die Infrastrukturen müssen mit den Anforderungen der Digitalisierung Schritt halten. Das gilt vor allem um das Thema Daten. Denn die vermehrte Zunahme unterschiedlichster Workloads, verteilte Daten von Edge-to-Core-to-Cloud und die Herausforderungen das alles zu managen, speichern, verarbeiten und abzusichern erfordert eine passende DATA-Strategie und darauf aufbauende Storage-Strategie und Infrastrukturen. Denn geht alles nicht mehr mit nur einer Technologie oder Infrastruktur.
Wir werden mit Ihnen verschiedene Möglichkeiten, Wege und neue Architekturen beleuchten, und auch anhand von Praxisbeispielen, präsentiert von einem Kunden, welche Neuerungen und neue Bausteine hier Ihnen Fujitsu bieten kann und wie Sie eine Daten-Strategie erfolgreich umsetzen.

12:15 - 12:35

CTERA
Die Zeit ist reif für sichere Cloud File Services

  • Wie haben zwei mittelständischen Unternehmen CTERA implementiert?
  • Kosten senken durch den Ersatz von dezentralen File Services durch moderne Lösungen
  • Globales Arbeiten mit denselben Daten inklusive Endpoint Backup

Summary: CTERA unterstützt Unternehmen aus den verschiedensten Branchen in die Cloud zu gehen oder Cloud Dienste im eigene Rechenzentrum aufzubauen, ohne Kompromisse bei der Datensicherheit einzugehen. Die Modernisierung bestehender Infrastrukturen senkt die Kosten und schafft die Grundlage für den Datenschutz. Die CTERA-Lösung besteht aus einer einheitlichen File-Service-Plattform, die die Basis für verschiedenste Szenarien, wie z.B. das globale Arbeiten an den selben Daten, den Ersatz von dezentralen File Services und vereinfachte Backup Möglichkeiten darstellt. An zwei Fallbeispielen aus Deutschland wird die sichere Transformation in eine Next Generation File Service-Architektur erörtert.

12:15 - 12:35

BESET PRACTICE: SEP
UCC – weltweiter Meister der SAP Weiterbildung braucht ein meisterliches Backup

  • Datensicherheit & Verfügbarkeit für vielfältige IT-Umgebung
  • Einheitliche, zuverlässige, zentral managebare Backup-Lösung
  • VMware, >500 SAP Instanzen, HANA, NetWeaver, HPE Catalyst

Summary: Das SAP University Competence Center Magdeburg (UCC) ist das weltweit größte von drei Kompetenzzentren seiner Art. Seine Hosting-Dienstleistungen stehen über 500 nationalen & internationalen Bildungseinrichtungen zur Verfügung. SAP UCC suchte eine neue Backup-Lösung, welche die Anforderungen, bestehend aus über 500 SAP-Instanzen von HANA, NetWeaver on DB2 und NetWeaver on MaxDB abdecken konnte. Dazu ein Backup der produktiven Umgebung aus MSSQL und VMware mit HPE StoreOnce als Sicherungsziel. Hierfür war eine starke Partnerschaft mit HPE und die tiefe Integration des HPE Catalyst unabdingbar.

Christan Jargon
Pre-Sales Engineer

SEP
Vita anzeigen
12:15 - 12:35

Nutanix
Public Cloud-Vorteile, die Sie wollen. Private Cloud-Kontrolle, die Sie brauchen.

  • Meistern Sie Ihre Infrastruktur-Herausforderungen
  • Cloud ist kein Ort, sondern ein Betriebsmodell
  • Kostengünstig, leistungsfähig, zukunftssicher und agil.

Summary: Cloud ist kein Ort, sondern ein Betriebsmodell, das Sie nicht nur buchen, sondern auch bei Ihnen im Rechenzentrum implementieren können. Erfahren Sie in diesem Vortrag wie bereits heute unsere Kunden eine einheitliche, einfache und skalierbare Infrastruktur nutzen.
Begleiten Sie uns auf eine Reise von der Bereitstellung einer Private Cloud bis hin zum Aufbau einer echten Hybrid Cloud.

12:35 - 13:45

LUNCH BREAK – MEET ME-Termine & Networking

13:00 - 13:45

CHECK-IN Deep Dive

13:30 - 13:45

INSPIRATION MINUTES »DATA LOFT« Solita
Was ist DataOps?

  • Wie generiere ich schnell Nutzen aus Daten?
  • Wie nutze ich agile Methoden über den gesamten Datenlebenszyklus?
  • Wie erreiche ich 4x schnellere Entwicklungszeiten ?

Summary: Unternehmen müssen flexibel auf alle Geschäftsanforderungen reagieren können. Das heißt, alle relevanten Daten müssen da zur Verfügung stehen, wo sie gebraucht werden. Nur so können sich Unternehmen auf das konzentrieren, was wichtig ist: Wertschöpfung. Dies verlangt eine holistische Sicht auf Architektur, Technologie, Prozesse und die handelnden Menschen. Dies beschreibt DataOps. Wir zeigen anhand von Praxisbeispielen, wie man wirklich datengetrieben wird und die Herausforderungen der Transformation meistert.

13:30 - 13:45

INSPIRATION MINUTES »DATA LOFT« TIQ Solutions
Data Science Projekte sind keine Inseln – die Bedeutung der Einflussfaktoren.

  • Skalierung von Data Science-Projekten im Produktiveinsatz
  • Integration von Data Science-Projekten im Big Data-Umfeld
  • Stimmungsbarometer für Marken und Unternehmen

Summary: Was macht ein Data Science Projekt erfolgreich? Nicht nur eine saubere Datenexploration, -modellierung und Auswertung führen zum Erfolg, sondern auch das rechtzeitige Beleuchten wichtiger Einflussfaktoren ist dabei entscheidend. Dazu zählen u.a. die Betrachtung der verfügbaren Daten-Ressourcen, die Kundenanforderungen, Infrastruktur und passgenaue Methoden. An einem Kundenbeispiel, wo die Integration eines Data Science Projektes im Big Data-Umfeld im Fokus stand, wird dies anschaulich aufgezeigt.

13:45 - 14:10

KEYNOTE
Speichertechnologien unter der Lupe – wie geht es weiter?

  • Wo stehen wir mit Disk, Tape und der Flash-Technologie?
  • Wird 2020 das Jahr der Storage Class Memories?
  • Gibt es die ultimative Speichertechnologie der Zukunft?

Summary: Die Keynote zeigt den aktuellen Stand der Disk-, Tape- und Flashspeicher und gibt einen Ausblick der Weiterentwicklungsmöglichkeiten. Sie beleuchtet den aktuellen Stand der Technologiegruppe Storage Class Memories wie Phase Change Memories, Spin Torque Magnetic RAM's und Racetrack und positioniert diese neuen Technologien im Hinblick zukünftiger neuer Workloads und Applikationen.

Kurt Gerecke
Enterprise Storage Expert
Vita anzeigen
13:45 - 14:10

DATA ANALYTICS KEYNOTE 1: FOCUS ON Data Architecture
Moderne Datenarchitektur am Beispiel eines KI-gestützten Überwachungssystems

  • Wie speichert man sowohl strukturierte als auch unstrukturierte Daten?
  • Wie nutzt man NLP-Algorithmen, um aus großen Datenmengen relevante Inhalte automatisch zu extrahieren?
  • Wie integriert man Compliance-Aspekte bei der Entwicklung von KI-Lösungen?
Ushananthan Ganeshananthan
Head of Lighthouse Germany

KPMG
Vita anzeigen
Andreas Fachinger
Partner Lighthouse Germany

KPMG
Vita anzeigen
14:15 - 14:35

DATA ANALYTICS KEYNOTE 2: FOCUS ON Big Data
Klima meets Big Data – Erkenntnisse aus Satellitendaten für die Weltklima-Entwicklung

  • Algorithmen zur Aerosolerkennung
  • Verarbeitung von Satellitenaten im Petabyte-Bereich

Summary: Aerosole zählen zu den größten Unbekannten in der Klimaforschung. Über komplexe Modelle können aus Satellitendaten verschiedene Eigenschaften der Aerosolkonzentration in der Atmosphäre ermittelt werden. Diese Satelliten umkreisen die Erde ohne Unterbrechung und erzeugen mehrere Terabytes an Daten... pro Tag! Für eine aussagekräftige, längerfristige Analyse müssen so mehrere Petabytes an Daten effizient und zeitnah ausgewertet werden. Durch die Fusion mit Messungen am Boden können genaue Luftqualitätsvorhersagen vor Ort erfolgen.

Michael Aspetsberger
High Performance Computing and Space

Cloudflight
Vita anzeigen
14:15 - 14:55

SUPREME LIVE DEMO - Infinidat
Benutzerfreundliches Monitoring Ihrer Data-Infrastruktur – wir zeigen, wie Kapazität und Leistung sichtbar werden!

  • Minimum Aufwand und Betreuung, schnelle Integration mit Apps
  • InfiniMetrics und Infiniverse
  • Kunden Beispiel: Reports zeigen

Summary: Infinidat führt die verfügbaren kostenlosen Predictive Analytics-, Überwachungs- und Berichterstellungs-Tools für Storage vor, mit Kundenreferenzvideo, Live-Kundeninventar, detaillierte Berichte und präsentiert die einfache Betreuung des Managementsystems.

14:15 - 14:55

LIVE DEMO - Novastor
Rechtskonforme Datensicherung mit minimalem Aufwand

  • Datensicherung: Warum Backup-Software allein nicht ausreicht
  • Komplettlösungen: Automatisierung und Transparenz
  • Infrastruktur eines mittelständischen Unternehmens

Summary: Um Datensicherung und Datenverfügbarkeit mit minimalem Aufwand zu gewährleisten reicht Backup-Software allein nicht aus. Effiziente Komplettlösungen, transparent und automatisiert, die komplexe Backup-Prozesse übersichtlich visualisieren, und Backup-Verantwortliche entlasten, sind der Schlüssel zum Erfolg. NovaStors Live-Demo zeigt auf: IT-Infrastrukturen, Daten und Prozesse werden direkt in der Software gesteuert, aktuelle Backup- und Audit-Reports lassen sich per Knopfdruck erstellen. Und Sie haben alles im Blick und bewältigen Ihre Datensicherung mit überschaubarem Aufwand.

Wolfgang Rudloff
Senior Backup Consultant

NovaStor
Vita anzeigen
14:35 - 14:55

DATA ANALYTICS KEYNOTE 3: FOCUS ON Data Monetization
Externe Datenmonetarisierung – Wie Sie mit Ihren Daten neue Märkte erschließen

  • Was sind datengetriebene Geschäftsmodelle und wieso sind diese relevant für mich?
  • Worauf muss ich bei Strategieentwicklung und Implementierung achten?
  • Mit welchen konkreten Schritten kann ich anfangen?

Summary: Im letzten Jahrezehnt haben die meisten Unternehmen massiv in IT-Infrastruktur und Datenmanagement-Systeme investiert. Doch nun, da sich die Datenbanken kontinuierlich füllen, stellt sich die Frage: Was tun mit den Daten? Im Rahmen meines Vortrags zum Thema "Externe Datenmonetarisierung" werde ich Ihnen aufzeigen, wie Sie sowohl durch die Erweiterung Ihres Kerngeschäfts als auch durch die Entwicklung neuer, datengetriebener Geschäftsmodelle zusätzliche Einnahmen erzielen und neue Märkte erschließen können.

Alexander Geibig
Founder | Data Scientist | Product Enthusiast

Data Scientist
Vita anzeigen
15:00 - 15:40

BUSINESS STRATEGY WORKSHOP - Peer Software
Hochverfügbarer File Service über mehrere Standorte mit optionaler Cloud Anbindung

  • Schneller Zugriff auf verteilte Unternehmensdaten
  • Active-Active File Service über Standorte hinweg

Summary: Wir zeigen auf wie schnell und einfach ein File Service über mehrere Standorte verteilt (oder auch Server) aufgebaut werden kann und somit die Daten schnell und hochverfügbar lokal im Zugriff sind. Dies ist für den traditionellen File Service als auch für VDI Umgebungen möglich. Die gezeigte Softwarelösung unterstützt gemischte Hardwareumgebungen verschiedener Hersteller als auch die optionale Anbindung der Cloud. Durch den Einsatz eines Globalen File Service können Kosten gespart und die Produktivität der Mitarbeiter erhöht werden.

15:40 - 16:10

BUSINESS BREAK – MEET ME-Termine & Networking

16:15 - 16:40

BEST PRACTICE KEYNOTE
Klima meets Big Data – Erkenntnisse aus Satellitendaten für die Weltklima-Entwicklung

21.04. NEUSS & 30.04. HAMBURG

  • Algorithmen zur Aerosolerkennung
  • Verarbeitung von Satellitenaten im Petabyte-Bereich

Summary: Aerosole zählen zu den größten Unbekannten in der Klimaforschung. Über komplexe Modelle können aus Satellitendaten verschiedene Eigenschaften der Aerosolkonzentration in der Atmosphäre ermittelt werden. Diese Satelliten umkreisen die Erde ohne Unterbrechung und erzeugen mehrere Terabytes an Daten... pro Tag! Für eine aussagekräftige, längerfristige Analyse müssen so mehrere Petabytes an Daten effizient und zeitnah ausgewertet werden. Durch die Fusion mit Messungen am Boden können genaue Luftqualitätsvorhersagen vor Ort erfolgen.

Michael Aspetsberger
High Performance Computing and Space

Cloudflight
Vita anzeigen
16:15 - 16:40

BEST PRACTICE KEYNOTE
Secure from Edge to Cloud – Hybride Ansätze im Enterprise Storage

23.04. WÜRZBURG & 06.05. MÜNCHEN

  • Wie können Cloud-Services bei der Bereitstellung globaler Services integriert werden?
  • Bringen Sie beliebte Enterprise Storage-Funktionen auch in die Cloud
  • Skalieren von On-premise-Storage wirkungsvoll in die Cloud

Summary: Die Transformation der IT-Landschaft in die Cloud stellt auch den klassischen Enterprise Storage Architekten vor neue Herausforderungen. Etablierte Enterprise-Storage-Funktionen werden auch in der Cloud erwartet, moderne Applikationen verlangen Betriebsunterstützung und komplexe Infrastrukturkonzepte und lassen sich mit neuen Cloud Services deutlich vereinfachen. Der Strauß wird bunter und größer dank der hybriden Cloud-Technologie – den Überblick zu behalten wird nicht einfacher.

Marcus Masching
Leiter IT Computing Services

Festo AG & Co. KG
Vita anzeigen
16:15 - 17:25

DEEP DIVE
Infinidat Storage: SDS – Vorteile durch AI & Machine Learning

  • Standardisierung und Automatisierung im Enterprise Storage
  • Primary Data, Oracle RMAN Merge

Summary: Die Vorteile: Infinidat Software-Defined Storage Caching Algorithmus im DRAM Neural Cache Software Defined Storage auf Standardhardware Ease of Use Oracle Fast Restore Cloud Adjacent Storage

16:15 - 17:25

DEEP DIVE Prianto | Unitrends
TECH-SESSION - Vielseitiger Datenschutz mit Ransomware-Schutz, Reporting, Testing und Dark Web Monitoring

  • Wann haben Sie Ihr Backup das letzte Mal ausgiebig getestet?
  • Automatisiertes Reporting mit minimalem Zeitaufwand
  • Live-Demo: Unitrends Enterprise Backup & Darb Web Monitoring

Summary: Erfahren Sie, wie einfach es ist, mit Unitrends Backup Software Ihre Anforderungen zu erfüllen. Wir zeigen Ihnen, wie schnell Sie Regeln erstellen, die Ihr Backup testen und welche umfangreichen Report- und Testfunktionen Sie haben, um zu gewährleisten, dass unternehmenskritische Applikationen und Datenbanken den RPO (Recovery Point Objectives) und RTO (Recovery Time Objectives) entsprechen. Sehen Sie außerdem, wie Sie mit Unitrends Spanning einfaches O365 und GSuite Backup betreiben und gleichzeitig die Integrität Ihrer Mitarbeiter und des Unternehmens im Dark Web schützen.

Rainer Kalthoff
Pre-Sales Consultant

Prianto
Vita anzeigen
Karsten Brück
Channel Sales Executive Manager

Unitrends
Vita anzeigen
16:40 - 17:25

EXPERT TABLES
Welche Möglichkeiten der externen Datenmonetarisierung bieten sich meinem Unternehmen?

ALLE ORTE

(mit Feierabendbier & -snack)

Alexander Geibig
Founder | Data Scientist | Product Enthusiast

Data Scientist
Vita anzeigen
16:40 - 17:25

EXPERT TABLES
Welche Bedeutung hat klassische Enterprise IT-Operation für Cloud-Implementierungen?

23.04. Würzburg | 06.05. München

(mit Feierabendbier & -snack)

Marcus Masching
Leiter IT Computing Services

Festo AG & Co. KG
Vita anzeigen
16:40 - 17:25

EXPERT TABLES
Welche sind die besten Data Science und KI Use Cases und wie setzt man diese produktiv um?

21.04. Neuss | 23.04. Würzburg - Ushananthan Ganeshananthan
30.04. Hamburg | 06.05. München - Andreas Fachinger

(mit Feierabendbier & -snack)

Andreas Fachinger
Partner Lighthouse Germany

KPMG
Vita anzeigen
Ushananthan Ganeshananthan
Head of Lighthouse Germany

KPMG
Vita anzeigen
17:25 - 18:00

GET TOGETHER & AUSKLANG